Befreiung

Keine Kommentare
Nach und nach tritt Stille ein. Jemand knistert mit einem Papiertaschentuch, seufzt, schnäuzt sich. Blumen werden abgelegt. Füllen den Platz vor dem Altar aus, rund um den Sarg. Der Sarg steht auf einem Podest. Zwei weiße Kerzen flackern mattes Licht von links und rechts. Der Sarg, verschlossen und kahl inmitten vieler bunter Kränze. Kaum vorstellbar,…

Von Herzen schenken

Keine Kommentare
Eine besondere Zeit braucht besondere Aktionen. Da unsere Welt reich an Aktionen ist, möchte ich den Begriff “besondere” bewusster betrachten. Und damit sind wir bereits bei dem zweiten Begriff, der die Aktionen, um die es hier gehen soll, definiert. Es geht um besondere und bewusste Aktionen. Aktionen, die von Herzen kommen. Aktionen, die von Herzen…

Der Tanz

Keine Kommentare
Ein Tanz Hast du schon einmal gesehen, wenn die Luft gefriert. Nein, ich meine nicht stimmungsmäßig. Nicht die eisige Kühle die sich verbreitet, wenn Jakob angetrunken nach Hause kommt. Nicht die Gänsehaut, die sich von der Ferse bis zum Haaransatz und darüber hinaus ausdehnt, wenn er sich an den Esstisch setzt, Unverständliches vor sich hinmurmelt…

Konzept

Keine Kommentare
Es ist nichts als ein Konzept das Bild von dir und mir wasserdurchlässig und trübe in seiner Konsistenz denn es ist nur ein Hauch ein Gedanke in Form gebracht oder in eine Melodie und es ist falsch, immer falsch denn es ist veränderbar gefällig sucht es dein Herz und verneigt sich starr was bist du…

Vertrauen

Keine Kommentare
Es ist unmöglich, Kind vergeblich drehst du dich im Kreis verhüllst die Welt in warme Seidenwatte nimmst ihr die Luft zum Leben und erstickst. Ruh dich ein wenig aus und überlass dem Wind den Raum vertrau dem Hauch der blauen Sonne die atemlos den Klang erhöht und tausend Noten fallen in dein Herz. Glaub nicht,…

Der goldene Klang

Keine Kommentare
ES braucht Geduld um aus der Rolle zu fallen der Strick um Herz und Geist spannt straff ES trommelt tausendfaches Kriegsgetrommel dabei lauscht ES seit Beginn dem Zauberklang der goldenen Schale die einmal angeschlagen auf Ewigkeiten schwingt

Freundlichkeit

Keine Kommentare
Freundlichkeit Dir will ich es als allererstem sagen bin nicht mehr die die grad noch vor dir stand sag nichts es geht nicht mehr um Worte. das Starren aus dem Fenster hat mich weichgeklopft ein letztes Wort fuhr Slalom um die ungeweinte Tränenpfütze. Dann war es still. Es schneite mir ein Birkenblatt zum Fenster rein…

Sehnsucht

Keine Kommentare
Sehnsucht Ein grauer Blick blickt weit hinaus sieht Trübes ohne Farben und blickt zurück und lernt daraus und will es farbig haben. Sehnsucht ist bunt ist rot-orange ist Freude laut und heftig ist wohlig warm und kugelrund und zieht und zehrt dich kräftig. Sehnsucht ist wie ein warmer Traum nach allen Seiten offen und pflegst…

Während ich träumte

Keine Kommentare
Während ich träumte   Im Traum fielen Teile von mir ab seit Ewigkeiten vermisst trieben sie mir Tränen ins Herz brannten sich durch meine Stirn da verstand ich. das Gewesene und Werdende küsste mich flüchtig in den Nacken mir war als wunderten sich die Sterne in meinem Traum über meine Flügel.

Schattentausch

Keine Kommentare
Schattentausch Du glaubst mir nicht, ich sehe es dir an, obwohl ich die Wahrheit sage, glaubst du mir nicht. Wie solltest du auch. Es gibt so viel Unwahrheit in unserem Leben, dass Vorsicht geboten ist, bei all den Worten die hin und her geschleudert werden zwischen dir und mir. Und doch. Es wäre gut, wenn…
Menü